Forum Jugendevangelisation 2020 in Berlin - jetzt anmelden!

"Alle Jahre wieder" und dennoch immer wieder neu - das Forum Jugendevangelisation ist wieder am Start mit einigen Neuerungen - u.a. der "Social Media Night" im ICF Berlin am 25.01.2020. 

Ab jetzt kannst du dich anmelden und dabei sein!

 

Social Media Night 2020

Am 25.01.2020 findet die 1. Christliche Social Media Night der AGJE in Berlin statt. 

Herzliche Einladung, dabei zu sein & auch beim "Forum Jugendevangelisation" vom 24.01.-26.01.2020 zum Thema: "Social Media" am Start zu sein. 
Mehr Infos und Anmeldemöglichkeiten findest du auf dieser Homepage!

Gegenwart und Zukunft der AGJE

 

Als AGJE haben wir uns für 2019 sowohl vorgenommen Möglichkeiten für die Mitglieder zu geben, ihre vielen Kompetenzen einzubringen, als auch (und dadurch!) den Gewinn, den man von der AGJE hat, noch zu erhöhen.

 

Darum schafft der Vorstand Möglichkeiten für Kompetenzteams, in denen über einen gewissen Zeitraum an einem bestimmten Thema der Jugendevangelisation gearbeitet wird. Vier solcher Team konnten wir auf dem Forum 2019 starten, weitere Kompetenzteams können initiiert werden.

 

Die vier Teams, die ab sofort ihre Arbeit aufgenommen haben, sind:

 

- „Kompetenzteam Jugendevangelisation und Social Media“. Hier sollen Möglichkeiten jugendevangelistischen Engagements gecheckt werden und Information stattfinden. Dazu gibt es am 9.3.2019 ein Symposium mit Social-Media-Fachleuten und Jugendevangelisten im LiveStream, dass den Mitgliedern der AGJE offen steht.

 

- Kompetenzteam „Jugendevangelisation in kontinuierlicher Arbeit vor Ort“. Was brauchen Jugendleiterinnen und Jugendleiter in der Arbeit vor Ort, um sich als Jugendevangelist zu verstehen? Was wird an Ressourcen benötigt? Welche Impulse können die Arbeiten vor Ort bereichern, welche Impulse kommen aus den Arbeiten vor Ort? Was braucht missionarische Jugendarbeit?

 

- Kompetenzteam „Worttransport“. Hier werden Möglichkeiten geschaffen, eine Lehrevangelisation als Jugendevangelist oder als Mentor zu gestalten.

 

- Kompetenzteam „Forum 2020“. In diesem Team wird das Forum 2020, dass zum Thema „Social Media“ vom (22.)23.-25.1.2020 in Berlin stattfinden wird, vorbereitet.

 
Dazu wird es monatliche Impuls- und Informationsvideos aus dem Vorstand für alle Mitglieder geben, der Versand wird einmal jährlich an die Mitglieder erfolgen.

 
Wir erhoffen uns durch diese Veränderungen der Dynamik der AGJE Raum zur Entfaltung zu geben.

 

Save the date: Das nächste Forum Jugendevangelisation 2020!

Das nächste Treffen der AGJE findet vom 24. bis 26. Januar 2020 in Berlin statt. Inhaltlich geht es um die Chancen von Social Media, Internet und neue Medien für die Jugendevangelisation. Neben herausfordernden und inspirierenden Referaten und Seminaren gibt es viel Zeit zum Netzwerken und Weggemeinschaft leben. Also: Jetzt Termin vormerken! Anmeldung ab Sommer hier auf der Homepage möglich.

Forums-Einblick zum Reinhören!

"Matze" Ehmann nahm uns mit hinein in die "Generation Y" und die "Generation Z" - was sie denken, glauben und leben.

Den Vortrag findest du hier bald zum Download oder streamen!

Die AGJE hat einen neuen Vorsitzenden!

Pressemeldung vom 27.01.2019

 

Jugendevangelisten wählen neuen Vorsitzenden

 

Björn Knublauch folgt auf Dieter Braun
Berlin (AGJE). Die AGJE (Arbeitsgemeinschaft Jugendevangelisation) hat auf ihrer
Mitgliederversammlung am 27. Januar in Berlin einen neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Björn
Knublauch aus Kaufungen arbeitet als Referent für missionarische Jugendarbeit beim netzwerk-m
und ist zeitgleich Diakon in der Kirchengemeinde Niederkaufungen. Er folgt nach einer einjährigen
Vakanz auf Dieter Braun (EJW, Stuttgart), der vorher 14 Jahre den Vorsitz innehatte. Die AGJE ist ein
Netzwerk von 300 Jugendevangelisten aus Landes- und Freikirchen, die sich regelmäßig zu Tagungen
trifft. Ihr Anliegen ist es die missionarische Jugendarbeit zu stärken und Jugendevangelisten zu
vernetzen. Der neu gewählte Vorsitzende Knublauch machte in seiner Antrittsrede klar, dass „die
Methoden der Jugendevangelisation gemeinsam weiterentwickelt werden müssen. Jesus und das
Evangelium bleiben jedoch Inhalt und Mitte der AGJE.“
Gegründet wurde die AGJE im Jahr 1972. Vorsitzende waren Ulrich Parzany, Hermann Traub und
Birgit Winterhoff. Initiativen wie CHRISTIVAL und JESUSHOUSE wurden aus der Gemeinschaft der
AGJE getragen und werden auch heute noch stark unterstützt. 2. Vorsitzender der AGJE bleibt Kai
Günther (CVJM Baden, Unteröwisheim). Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Debbie Engler
(Berlin).

Das war das Forum 2019

Das war das Forum 2018 in Berlin!

 

Verwundert - Wenn Gott unsere Grenzen sprengt


Gehören Zeichen und Wunder eigentlich zur Jugendevangelisation dazu?

Wenn ja, wie? Wann geschehen Wunder? Wer löst sie aus? Trauen wir uns, sie zu erwarten?

Was, wenn sie nicht geschehen? Glauben wir dann zu wenig? Sind wir Gott dann keine Wunder wert?

 

Fragen, denen wir uns ehrlich angenähert haben, mit Weitblick diskutiert und auf Gott gehört haben.

Hier kannst du Tobi Schölls Vortrag vom Samstag vormittag nochmal anhören und dich ins Thema vertiefen!

 

Download
Tobi Schöll - VerWUNDERt
Vortrag von Tobi Schöll beim Forum Jugendevangelisation der AGJE am 27. Januar 2018 in Berlin.
Samstag_Morgen_Vortrag_Schoell_AGJE_2018
MP3 Audio Datei 63.3 MB

JESUSHOUSE 2017

85.000 Jugendliche und Junge Erwachsene konnten im Aktionszeitraum von Februar bis April 2017 JESUSHOUSE erleben - ob live oder per Übertragung, zu Hause auf der Couch, im Gemeindehaus oder einer alten Lagerhalle, mit Impulsen von der Bühne oder im Dialog-Format - immer ging's um Jesus und seine Einladung, mit ihm zu leben.
Viele Mitglieder der AGJE sind dort stark involviert und bringen sich ein - ein starkes Event!


"DenkMAL" - das Forum 2017

Wo haben gute Fragen und ehrliche Antworten ihren Platz in unserer jugendevangelistischen Praxis? Eine von vielen Fragen, um die es beim Forum 2016 in Berlin ging.

Ergänzt durch interessante Gedanken zu Denkmälern in unseren Erinnerungen, theologische Auseiandersetzungen mit dem Thema "Apologetik" mit Julia Garschagen und starker musikalischer Begleitung von Daniel Harter und Simon Becker und einem guten Abschluss-Impuls von Andy Müller. Mitten in Berlin, mitten am Puls der Zeit, alles in 3 Tagen! Genial!


CHRISTIVAL 2016

Knapp 14.000 junge Menschen waren vom 4.-8. Mai 2016 in Karlsruhe, um das Christival zu erleben.
Alles drehte sich rund um das Thema "Jesus. Versöhnt."
Beeindruckend, wenn sich verschiedene Gemeinden, Jugendverbände und freie Werke sich zusammentun, um einer Jugendgeneration das Erlebnis zu ermöglichen, ein sichtbares Zeichen der Einheit zu erleben, Impulse für ihr Leben zu bekommen und um sie einzuladen, Botschafter der Versöhnung zu sein!